Vinella – und der Gaumen fühlt sich geküsst

Auch in kulinarischen Bereichen wurden wir auf unserem Blogger Treffen sehr verwöhnt. Das Unternehmen Vinella unterstützte uns mit Köstlichkeiten aus dem Glas für verschiedene Genüsse. Das Unternehmen ist eine kleine Manufaktur die sich darauf spezialisiert hat feine Fruchtaufstriche, Marmeladen, Chutneys, Geelees, Senfe und noch so einiges mehr von Hand zu produzieren. Das dafür verwendete Obst und Gemüse aus der Region ist teils sogar selber geerntet.

Ich freue mich wirklich sehr darüber diese unglaublich wohl schmeckenden Produkte heute vorstellen zu dürfen, denn sie haben meine Genusswelt in jedem Fall um einiges bereichert.

Ich hatte das Glück gleich zwei mir bis dahin noch völlig unbekannte Frucht-Kompositionen kennen zu lernen die ein Frühstück wirklich zu etwas besonderem machen.

Vinella – Banane Rum Marmelade

vinella-008 vinella-b

Zugegeben, ich habe ja erst einmal etwas gestutzt, weil ich mir nicht vorstellen konnte wie wohl eine Marmelade mit immerhin 80% vol. schmecken sollte. Gedanken wie“das soll ich zum Frühstück essen“ begleiteten mich bei der Vorbereitung auf den Geschmacks test.  Das wichtigste zuerst; meine Bedenken waren völlig unbegründet. Die Marmelade ist unglaublich lecker! Ein Satter Geschmack aus Bananenmus, ganz unauffällig begleitet von Orange, mit einem gleichermaßen sanften wie klaren Geschmack von hochprozentigem Rum im Abgang. So unerwartet schmackhaft und lecker das ich in jedem Fall noch einmal davon bestellen werde.

Die Zutaten bestehen hier aus reifem Fruchtfleisch von Bananen, frisch gepresstem Orangensaft, Zucker und Rum (80% vol.)

Vinella – Rhabarber Ingwer Fruchtaufstrich

vinella-006 vinella-ing

Ingwer nutze ich recht oft in der Küche zum kochen oder backen und auch in diversen Getränken ist mir Ingwer nicht unbekannt, aber in einem Fruchtaufstrich ist mir Ingwer bisher noch nicht unter gekommen. Die Mischung aus Rhabarber und Ingwer machte mich neugierig und ich bereitete mir schnell einen Toast damit. Was soll ich sagen? Auch hier wurde ich auf Anhieb von dieser Komposition überzeugt. Ich weiß nicht recht wie ich es beschreiben soll, denn obwohl man den Ingwer deutlich aus frischem Rhabarber heraus schmeckt, ist er trotzdem nur begleitend. Auch hier fällt mir der Orangengeschmack gar nicht auf. Auch hier wird es in jedem Fall ein wiedersehen geben 🙂 .

Frischer Rhabarber vereint mit frischem Ingwer, frisch gepresster Orangensaft, Zucker, Citronensäure, Pektine auf pflanzlicher Basis sind bei dieser Komposition die Zutaten.

Vinella – Karotten Auberginen Chutney

vinella-004

Frische Karotten, Auberginen, Zwiebeln, frische Tomaten, Walnüsse, brauner Zucker, Balsamico, ein wenig Knoblauch, Koriander, etwas Zimt, Kurkuma, Kreuzkümmel, Nelken, Wacholderbeeren, Piment, Chili, Olivenöl und Garam Masala machen dieses Chutney mit seinen Zutaten einfach nur perfekt. Leider kam ich viel zu spät um ein Foto von diesem herrlichen Chutney zu machen, denn als ich nach Hause kam war mein Mann bereits über das Chutney hergefallen. Und das sehr gründlich, denn ich konnte nur noch ein kleines Löffelchen aus dem Gläschen kratzen. Geschmacklich wirklich ein absoluter Genuss! Mein Mann hatte sich ein Putensteak dazu gebraten und das kleine Stück das ich mit dem tollen Chutney probieren konnte war wirklich ein Gedicht.

Sannes Fazit zu Vinella: Wir sind total begeistert von den Produkten die wir aus dem Hause Vinella probieren durften! Man kann die Liebe der Herstellung und die guten Zutaten wirklich förmlich heraus schmecken. Sehr gerne lade ich Euch ein hier auf der Shopseite ein wenig zu stöbern. Ich könnte mir gut vorstellen das ein oder andere Produkt dieser Köstlichkeiten zu Weihnachten zu verschenken. Auf jeden Fall weiß ich jetzt schon das mich einige der leckeren Chutneys in der Weihnachtszeit begleiten dürfen, davon will ich ganz klar mehr!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem Unternehmen Vinella für das unglaublich schmackhafte Sponsoring von unserem Blogger Treffen.