Frischen Atem Dank St. Sin

Kennt Ihr das auch, Ihr unterhaltet Euch mit jemanden und dieser hat einen unangenehmen Mundgeruch von seiner letzten Mahlzeit, der letzten Zigarette oder gar von Alkohol? Meist eine unangenehme Situation über die noch hartnäckig geschwiegen wird. Auf unserem Blogger Treffen (BTID) trat auch das Unternehmen St. Sin als Sponsor auf. Ein Unternehmen deren Produkte ich bisher noch nicht kannte.

St. Sin hat sich dieses tot geschwiegenen Themas nicht nur angenommen, sondern revolutionäre Wunderwaffen auf den Markt gebracht und ihn damit mächtig aufgemischt. Denn statt die unangenehmen Duft-Aromen nur zu überdecken, neutralisieren die Produkte von St. Sin die gleichermaßen unerwünschte Duft-Erlebnisse vollkommen! Damit ist St. Sin wirklich einzigartig auf dem Markt.

St. Sin sorgt mit ihren Produkten für die Neutralisierung von Alkohol-, Knoblauch- & auch Knoblauchgeruch.

St. Sin N°1 – Gegen Alkohol Atem

sts-003

Gerade wenn man gerade mächtig gefeiert hat nimmt man seinen eigenen Atem nicht mehr wahr und schon gar nicht das man seine Mitmenschen regelrecht mit schlechtem Atem belästigt. Mit den St. Sin Traubenzucker Bonbons kann man dem nun einen Riegel vorschieben. Einfach die beiden Bonbons aus einem Tütchen St. Sin N°1 zerkauen und im Mund vor dem Schlucken verteilen und der nachhaltige schlechte Atem durch Alkohol ist Geschichte. Was glaubt Ihr nicht? Wir haben es ausprobiert und es hat uns wirklich umgehauen das es funktioniert. Aber Vorsicht, denn St. Sin N°1 lässt nur den schlechten Alkohol-Atem verschwinden, nicht aber Eure Promille – Deshalb unbedingt Hände weg vom Steuer!

sts-005

Und da man in der Regel bei zu viel Genuss von Alkohol auf ein Taxi zurück greifen muss, hat St. Sin noch ein wirklich cooles Gadget bei gelegt. Denn solltet Ihr es einmal übertrieben haben und Eurer Sprache nicht mehr mächtig sein……..könnt Ihr einfach diesen „Fahr-mich-nach-Hausausweis“ zücken und Ihr werdet garantiert von einem lächelnden Taxifahrer sicher nach Hause geleitet 🙂 .

St. Sin N°2 – gegen Knoblauchfahne

sts-002

Ihr kennt das; Ihr wart lecker Essen mit Eurer/Eurem Liebsten und einer von Euch hat zu einer mächtig Knoblauch lastigen Speise gegriffen. Aber der Abend zu zweit sollte eigentlich noch Highlights anderer Art mit sich bringen 🙂 . Auch für diese und ähnliche Momente hat St. Sin mit St. Sin N°2 eine geniale Lösung für Euch. Niemals hätte ich das geglaubt, aber es funktioniert tatsächlich. 30 Minuten nach der letzten Speise zerkaut man die Weingummi ähnlichen Kussmünder (ob das ein Wink mit dem Zaunpfahl ist?) und wartet noch mal weitere 30 Minuten darauf bis die volle Wirkung sich entfaltet hat. Dann steht Eurem Vorhaben garantiert nichts mehr im Wege. Wichtig hierbei ist, das Ihr den gesamten Inhalt des Tütchens zerkaut, sie schmecken im Übrigen nach Orange.

St. Sin M°3 – gegen Tabakgeruch  

sts-004

Wir selber haben ja vor einiger Zeit mit dem Rauchen aufgehört, deshalb musste ich mich für den Test von St. Sin N°3 an eine alte Freundin wenden. Anfangs belächelte sie ehrlich gesagt die Möglichkeit dem Atem nach einer genossenen Zigarette mit den leicht nach Cola schmeckenden Traubenzucker Bonbons auszuschalten. Schnell war dieses Thema jedoch durch. Auch hier wurden beide Bonbons zerkaut, im Mund verteilt und geschluckt. Das Ergebnis ist tatsächlich ein Tabak-freier Atem. Und glaubt mir, seid ich selber nicht mehr Rauche habe ich ein echt empfindliches Näschen.

Sannes Fazit zu St. Sin: Niemals hätte ich vermutet das diese Produkte auch halten was sie versprechen. Wir sind absolut überzeugt von den Bonbons und Weingummi das uns künftig sauberen Atem und angenehme Luft gleichermaßen verschaffen wird. Ganz ehrlich, das müsst Ihr einfach mal selber ausprobieren. Hier findet Ihr den Link zum bestellen.

Eure Sanne 🙂

Ich bedanke mich bei dem Unternehmen St. Sin für das Sponsoring anlässlich unseres Blogger Treffen.