„Die Kaffee“ Privatrösterei Olga Sabristova

Im Norden von Düsseldorf gibt es eine ganz besondere Kaffeerösterei mit dem Namen „Die Kaffee“. Die Besonderheit liegt bei der angrenzenden Espressobar, denn die Espressobar selbst bietet nur ein eingeschränktes Angebot an Kuchen, jedoch lädt es seine Gäste dazu sich selber Speisen mitzubringen oder dazu die Kaffeespezialitäten vor Ort zu genießen. Das finde ich klasse! Bereits seit August 2011 führt Olga Sabristova ihre eigene Kaffeerösterei und verführt ihre Gäste mit Kaffee-Genüssen. Unter dem Label „Die Kaffee“ bietet Olga über 20 verschiedene Espresso- und Kaffeesorten an. Da müsst Ihr Euch nur noch entscheiden ob Ihr den Kaffee in ganzen Bohnen oder fein gemahlen mit nach Hause nehmen möchtet.

Ich liebe Kaffee und freue mich immer wieder neue, besondere Sorten zu entdecken. Anlässlich unseres Blogger Treffen (BTID) durfte ich eine solche eine Solche probieren.

brasil-003

Bereits beim öffnen strömt mir ein sehr einladender Duft nach Espresso entgegen und ich bekomme sofort Lust diesen Kaffee zu probieren. Schnell gemahlen und aufgebrüht duftet meine Wohnung lecker nach Kaffee.

brasil-002

Das handgeschriebene Etikett zeugt nicht nur von Liebe, sondern eben auch von echter Manufaktur Arbeit.

Dieser Estate Arabica kommt von der Farm „San Rafael“ in Brasilien. Er wurde natürlich aufbereitet und bringt eine leichte Süße mit. Der angegebene Geschmack geht in Richtung Nuss-Nougat, das zu erkennen fällt mir persönlich schwer. Das liegt aber ganz klar an mir, ich habe öfter Schwierigkeiten Geschmäcker einzuordnen.

img_4345

Er duftet aber bereits beim Öffnen nach gut gerösteten Arabica Bohnen. Der Kaffee ist wirklich absolut nach meinem Geschmack. Nicht zu stark, aber kräftig und vollmundig im Geschmack. Er passt perfekt um Cappuccino aus ihm zu machen – sehr Lecker 🙂 . Das San Rafael nicht zu stark ist, wie so manche Arabica Kaffees, gönne ich mir sehr gerne auch mal eine zweite oder dritte Tasse von dem braunen Gold.

Am besten schaut Ihr gleich selber mal auf der Homepage kaffee-melangerie.de womit Ihr Euren Gaumen verwöhnen möchtet.

Uns hat der Kaffee wunderbar geschmeckt, er war nur einfach viel zu schnell leer. Sollte mich mein Weg einmal nach Düsseldorf führen, werde ich mir in jedem Fall Olgas besondere Espressobar anschauen. Mich würde nämlich wirklich interessieren welche Lieblingsspeisen die Gäste zu einem guten Kaffee bei „Die Kaffee“ so genießen.

Eure Sanne 🙂

Ich bedanke mich bei Olga Sabristova für das schmackhafte Sponsoring, anlässlich unseres Blogger Treffen!